Mechatronik

Was ist ein mechatronischer Melder?

Das ist eine Kombination aus einem mechanischen Einbruchschutz, z.B. einem Zusatzschloss für Fenster und einem Alarmmelder.

Beide Elemente sind in einem Gerät vereinigt.

Wie funktioniert ein mechatronischer Melder?

Zuerst bietet der mechanische Teil des Melders einen erhöhten Wiederstand gegen das Aufhebeln von Fenstern und Türen. Durch spezielle Riegel wird das Schloss abgeschlossen und kann von außen nur schwer geöffnet werden.

Falls der Einbrecher versucht die Tür oder das Fenster aufzubrechen kommt der elektronische Teil ins Spiel. Dieser detektiert den starken Druck auf das Schloss und löst einen Alarm der Alarmanlage aus.

Somit hat der Eindringling das Fenster noch nicht geöffnet, jedoch den Alarm schon ausgelöst. Je früher die Alarmierung umso besser.

Warum sollte ich mich für mechatronische Melder entscheiden?

Diese Art von Melder kombinieren mechanischen Einbruchschutz und elektronischen Einbruchschutz. Ein Bewegungsmelder im Außenbereich würde Fehlmeldungen erzeugen. Daher ist dies eine sehr frühe und zuverlässige Einbruchdetektion.

Sie haben Interesse an einer Mechatronik Alarmanlage? Dann treten Sie mit uns in Kontakt. Wir beraten Sie gerne.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück